Veranstaltungen

In unseren Veranstaltungen präsentieren sich Schülerinnen und Schüler wie auch Lehrerinnen und Lehrer. In vielen Veranstaltungen kooperieren wir mit anderen Veranstaltern. Fast alle unsere Veranstaltungen sind eintrittsfrei.

April
Mi 25.04.2018
20:00 bis 22:00 Uhr

New POLISHed TUNES

Anneliese Brost Musikforum Ruhr, Marienplatz 1, Kleiner Saal

mit: Robert Kusiolek – Akkordeon
Elena Chekanova – Live Elektronik

Elena Chekanova und Robert Kusiolek sind Ausnahmekünstler heutigen Tages. Ihre fokussierte Arbeitsweise überschreitet viele Grenzen. Mit ihrer außergewöhnlichen Instrumentierung erschaffen sie imaginäre kammermusikalische Atmosphären, loten konsequent die Grenzen großflächiger sakraler Klangstrukturen aus und fügen diese in weiträumigen Kompositionen zu einem unvergesslichen Erlebnis zusammen.

Elena Chekanova und Robert Kusiolek, die einige Male schon in NRW ihre Konzerte gaben, eröffnen mit diesem Konzert eine neue Aktionsreihe der Künstlerinitiative Kosmopolen in 2018. Ihre CDs wurden schon gut besprochen und reihen sich ein in die Generation besonders begabter Musiker aus Osteuropa. Weitere Informationen unter: http://kosmopolen.org

Kooperation mit dem Kulturbüro der Stadt Bochum und den Kosmopolen e.V.

Eintritt frei

Koordination: Rainer Buschmann

Sa 28.04.2018
16:00 bis 18:00 Uhr

Il cucú – Blockflötenworkshop und Konzert

Anneliese Brost Musikforum Ruhr, Marienplatz 1, Kleiner Saal

Die Bläserabteilung und das Ensemble „Flauturas“ der Musikschule Bochum laden am Samstag, den 28.04.2018 interessierte Blockflötistinnen und Blockflötisten aller Alters- und Leistungsstufen zu einem Workshop ein. Erarbeitet werden an dem Tag Stücke in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, die am Ende in einem großen Abschlusskonzert um 16 Uhr gemeinsam auf die Bühne des Musikforums gebracht werden.
Um Anmeldung wird gebeten (0234 9101271) oder KGerhard@bochum.de).

Eintritt frei

Koordination: Katrin Gerhard

So 29.04.2018
18:00 bis 20:00 Uhr

Konzert für eine Bassklarinette

Anneliese Brost Musikforum Ruhr, Marienplatz 1, Großer Saal

Die Bassklarinette ist ein wichtiges und besonderes Instrument in vielen Orchesterbesetzungen. In Blasorchestern und im sinfonischen Bereich gibt sie dem Bläserklang die tiefe samtige Basis, tritt aber auch als wirkungsvolles Soloinstrument hervor.

Die Blas- und Sinfonieorchester der Musikschule benötigen dringend ein neues Instrument. Daher gestalten sie gemeinsam ein Benefiz-Konzert für eine neue Bassklarinette. Auch das Konzertprogramm ist von der Bassklarinette bestimmt. So erklingt im zweiten Teil neben Werken von Ludwig van Beethoven und Franz Liszt das Konzert für Bassklarinette und Orchester von Tonu Torvits. Im ersten Teil spielen die drei Bläserensembles der Musikschule abwechslungsreich und kurzweilig Musik u.a. von den Beatles oder aus Filmen wie „Star Trek“.

Eintritt frei/Spenden erbeten!

Spendenkonto:
Gesellschaft der Freunde und Förderer er Musikschule e.V.
DE06 4305 0001 0001 3487 70 – Stichwort „Bassklarinette“

Thomas Krause, Bassklarinette

Frech wie Blech

Junge Bläser

Jugendblasorchester

Jugendsinfonieorchester

Leitung: Fabian Liedtke, Markus Faßbender, Uwe Kaysler, Norbert Koop

Koordination: Norbert Koop

 

So 29.04.2018
16:00 bis 17:30 Uhr

Vorspiel Bochumer Modell

Anneliese Brost Musikforum Ruhr, Marienplatz 1, Kleiner Saal

Ein Konzert des Bochumer Modells, Musik mit Menschen mit und ohne Behinderung.

Eintritt frei

Koordination: Rainer Buschmann

Mo 30.04.2018
19:00 bis 20:30 Uhr

Orchester-Konzert

Anneliese Brost Musikforum Ruhr, Marienplatz 1, Großer Saal

Die Streicher-, Bläser- und Gitarrengruppen der Jahrgangsstufen 6/7/8/9/10 der Heinrich-Böll-Gesamtschule präsentieren die Ergebnisse der traditionellen Orchester-Probenfahrt nach Oer-Erkenschwick

Eintritt frei

Koordination: Norbert Koop

Mai
Mi 02.05.2018
18:30 bis 19:30 Uhr

SVA Werkstattkonzert

Musikschule Bochum, Westring 32, Saal

Schülerinnen und Schüler der Studienvorbereitenden Ausbildung spielen ein Konzert

Eintritt frei

Koordination: Joachim Zeißig

Fr 04.05.2018
17:00 bis 18:30 Uhr

Zentrumskonzert

Schule am Leithenhaus, Hauptstr. 155, 44892 Bochum

Ein Konzert der Schulen am Leithenhaus und am Haus Langendreer in Kooperation mit der Musikschule Bochum

Eintritt frei

Koordination: Maik Horstmann

Fr 04.05.2018
20:00 bis 22:00 Uhr

Live im Piccolo

Musikschule Bochum, Westring 32, Café Piccolo

… mit der Band „Okay“ unter der Leitung von Robert Mangel

„Ist alles OKAY“?
in 4 Jahren seit Bandentstehung 4 verschiedene Drummer?
Ist OKAY
3 Gitarren, 2 Stimmen, 1 Bass und 1 Schlagzeug im ungefähr gleichen Rhythmus?
Voll OKAY
Coversongs von Sunrise Avenue über Alice Merton bis hin zu David Bowie?
Sowas von OKAY
kommt vorbei
Wäre OKAY

Unser Bandname ist nicht Freibier oder Cover Up

Wir sind OK!

Eintritt frei

Koordination: Rainer Buschmann

Sa 05.05.2018
14:30 bis 20:00 Uhr

Rock for Inklusion

KAP Bühne, Konrad-Adenauer-Platz im Bermuda3Eck, Bochum

…mit vielen Bands und der Chaosband der Musikschule Bochum

Eine Veranstaltung der Lebenshilfe Bochum

Eintritt frei

Koordination: Rainer Buschmann

So 13.05.2018
18:00 bis 20:00 Uhr

Orchestertage Bochum

Anneliese Brost Musikforum Ruhr, Marienplatz 1, Großer Saal

Claude Debussy aus „Trois Nocturnes“

Carl Maria von Weber, Konzert für Klarinette und Orchester Nr. 1

Antonin Dvorak, Sinfonie Nr. 8

Andreas Kowalczyk, Klarinette

Das Jugendsinfonieorchester der Musikschule Bochum gehört zu den profilierten und engagierten Jugendorchestern im Lande. Wettbewerbserfolge, ausverkaufte Konzerte und erfolgreiche Auslandsreisen untermauern die hohe Leistungsfähigkeit des Ensembles. Trotzdem ist das Ensemble altersbedingt einer hohen Fluktuation ausgesetzt, viele Jugendliche verlassen jährlich das Orchester. Sie äußern immer wieder den Wunsch mal wieder gemeinsam zu spielen. Die erstmals durchgeführten Orchestertage Bochum bieten ehemaligen und aktuellen Orchestermitglieder sowie interessierten qualifizierten Musikerinnen und Musiker die Gelegenheit, ein großes sinfonisches Orchester zu bilden. Im Rahmen einer kurzen intensiven Arbeitsphase unter Anleitung erfahrener Dozentinnen und Dozenten studieren sie ein anspruchsvolles Programm ein und präsentieren es der Öffentlichkeit. Mit Andreas Kowalczyk gestaltet ein ehemaliges Mitglied des Jugendsinfonieorchesters (inzwischen Mitglied der Meininger Hofkapelle) das Solowerk. Ein besonderes Konzert, das weit mehr als ein Workshop-Abschluss ist.

Ein Konzert der Musikschule Bochum in Kooperation mit „Orchestertage Bochum e.V.“

Das Projekt wird gefördert von der Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West

Eintrittskarten zu 15 €/8 € ermäßigt ab März bei den bekannten Vorverkaufsstellen

Leitung: Norbert Koop

 

Mo 14.05.2018
18:00 bis 19:30 Uhr

Musik im Treppenhaus

Bezirksmusikschule Bochum-Querenburg, Hufelandstr. 17

Es musizieren Schülerinnen und Schüler aus dem Bezirk Querenburg

Eintritt frei

Koordination: Winfried Dördelmann

Hufelandschule